BIG Immobilien unterstützt mit Ahrensburger Kinosommer soziale Projekte

Freuen sich über den Erfolg des letzten Schlosspark-Kinosommers: Die Kinosommer-Sponsoren, unter ihnen Ilka Büll von der BIG BAU Unternehmensgruppe (2. Reihe Mitte), sowie die Vertreter der sozialen Projekte, die am 7. Februar in Ahrensburg die Spendenschecks erhielten. (Foto: Monika Veeh/ahrensburg24.de)

Am 7. Februar 2017 übergab der Rotary Club Ahrensburg, Veranstalter des Ahrensburger Schlosspark-Kinosommers, den eingenommenen Gewinn aus dem vergangenen Jahr in Höhe von 14.000 Euro an regionale Sozialprojekte. Möglich gemacht hatte dies die finanzielle Unterstützung zahlreicher  Unternehmen: Unter ihnen erneut – und erstmals als einer von drei Hauptsponsoren – die BIG Immobilien GmbH. Für den Projektentwickler der BIG BAU Unternehmensgruppe ist Ahrensburg nicht nur ein wichtiger Standort, durch das Event will der Bauträger auch soziale Projekte in der Region unterstützen und die Freizeitqualität der Stadt steigern. Zum 10-jährigen Jubiläum der Veranstaltung in diesem Jahr erhofft man sich ebenso gute  Zuschauerzahlen wie 2016. 

Mit den Einnahmen werden unter anderem ein Wohnprojekt des Vereins Robben auf Allmende, die Einrichtung von Familienpatenschaften im Deutschen Kinderschutzbund Stormarn sowie die Hip-Hop-Akademie der Hamburger Stiftung Kulturpalast unterstützt.

Der Rotary Club Ahrensburg betonte bei der Spendenübergabe, dass der Einsatz der Firmen und der beteiligten Ehrenamtler und Rotarier die Veranstaltung erst möglich mache – die tatsächlichen Kosten des jährlichen Kinosommers seien  weit höher und lägen bei etwa 150.000 Euro. Nur durch den Beitrag der Sponsoren sei der Rotary Club Ahrensburg überhaupt in der Lage, regionale, soziale Projekte zu unterstützen.

Unweit des Ahrensburger Schlosses hat die BIG Immobilien im Baugebiet Erlenhof-Süd in drei Stadtvillen insgesamt 47 Eigentumswohnungen mit Tiefgaragenstellplätzen errichtet. Die Wohnungen waren innerhalb kürzester Zeit so gut wie alle verkauft; Aktuell sind unter anderem noch ein paar der begehrten, im „Haus-in-Haus“-Stil konzipierten Wohnungen verfügbar. Interessenten können sich die offenen Grundrisse der hellen Wohnungen vor Ort in der Musterwohnung im Pomonaring 33a anschauen und sich unter www.wohnen-am-schloss.de informieren.