Stadtteilfest der Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt ein großer Erfolg

In der ersten Septemberwoche fand zum 11. Mal das Stadtteilfest der Nordstadt – Ihlenfelder Vorstadt statt, welches von der KEG und dem Quartiersmanagement organisiert wurde. Unter dem Motto „3-Viertel-Takt – Stadtteilfest am Reitbahnsee“ wurde den mehr als 600 Gästen ein unterhaltendes Bühnen- und Begleitprogramm mit Theater- und Sportvorführungen sowie Livemusik geboten. Unter anderem konnten die Besucher der Enthüllung einer Büchersäule und der Präsentation der Kampagne „Wir im Quartier“, beides Projekte des BIWAQ-Programms NordStart NB, beiwohnen. Neben dem Oberbürgermeister der Stadt Neubrandenburg Silvio Witt, der als Schirmherr die Eröffnungsredner hielt, waren auch Stadtpräsidentin Irina Parlow, verschiedene Stadtratsmitglieder und Thomas Riemer, Geschäftsführer KEG, beim Sommerfest 2017 anwesend.

 Oberbürgermeister Silvio Witt und Quartiersmanager Stephan Reich eröffnen das Stadtteilfest „3-Viertel-Takt – Stadtteilfest am Reitbahnsee“

Das Stadtteilfest ist eine gemeinsame Veranstaltung des Quartiersmanagements und der lokalen Vereine und Institutionen im Programmgebiet und dient sowohl als Informationsplattform zum Quartier als auch als großes Netzwerktreffen unterschiedlicher Akteure. Quartiersmanager Stephan Reich konnte neben rund 25 Vereinen und Institutionen auch acht Firmen, die Bürgerstiftung Neubrandenburgs sowie das Bundesprogramm „Demokratie leben“ vor Ort begrüßen.

Kurz nach der Enthüllung der Büchersäule Oberbürgermeister Silvio Witt, Quartiersmanager Stephan Reich und Andreas Meenke (KEG-Mitarbeiter im BIWAQ-Projekt NordStartNB)


Bilder: Andreas Meenke – KEG

Kronshagen, 11. September 2017