BIG Städtebau gewinnt Sanierungsträgerausschreibung in Mölln

Nachdem die BIG Städtebau bereits von 2012 bis 2014 die Vorbereitenden Untersuchungen für die Stadt Mölln durchgeführt hat, wurde sie Ende 2017 mit den Sanierungsträgerleistungen für die Städtebauliche Gesamtmaßnahme „Altstadt Mölln“ beauftragt.

Die aktuelle Maßnahme wird in der Förderkulisse „Städtebaulicher Denkmalschutz“ umgesetzt und ist mit einer Fördersumme von ca. 10 Millionen Euro für den Zeitraum von voraussichtlich zehn Jahren angesetzt. Das Regionalbüro Kiel wird das Fördergebiet unter der Projektleitung von Sigrid Nieswandt und in Kooperation mit dem Regionalbüro Hamburg betreuen.

 In den nächsten Jahren wird die BIG Städtebau als treuhänderische Sanierungsträgerin die Eulenspiegelstadt Mölln bei der denkmalgerechten Erneuerung des zentralen Einkaufsbereichs Hauptstrasse/Grubenstraße unterstützen. Eine Herausforderung wird dabei sein Denkmalschutz und gewünschte Barrierefreiheit in der Altstadt in Einklang zu bringen. Neben den öffentlichen Räumen soll auch eine Vielzahl von privaten Gebäuden modernisiert und instandgesetzt werden. Eine wesentliche Aufgabe der BIG Städtebau wird deshalb die Beratung privater Eigentümer sowie die Gestaltung eines durchgehenden Beteiligungsprozesses sein.

Die BIG Städtebau gewann die Ausschreibung der Sanierungsträgerleistungen bereits 2016. Nach dem Einspruch eines Mitbewerbers kam es zu einer erneuten Ausschreibung. Umso mehr freut sich die BIG Städtebau, dass sie sich auch im zweiten Durchlauf erfolgreich durchsetzen konnte.