Dünenpark List auf Sylt: Architekten stellen ihre ersten Gebäude-Entwürfe vor

Die Entwicklung des Dünenparks List auf Sylt schreitet mit großen Schritten voran. Die Abbrucharbeiten auf dem rund 18 Hektar großen Gelände der ehemaligen Marineversorgungsschule haben bereits begonnen. Jetzt geht es bei dem zukunftsweisenden Projekt der BIG BAU Unternehmensgruppe darum, die Architektur des Hochbaus festzulegen. Fünf namhafte Architekturbüros wurden beauftragt, Gestaltungsvorschläge für die neuen Ferienhäuser sowie die geplanten Doppel- und Reihenhäuser für Insulaner zu machen. Zur Zwischenpräsentation der ersten Entwürfe am 24. Januar ab 12.30 Uhr im Lister Gemeindesaal ist auch die Öffentlichkeit eingeladen. 

Auf dem 18 Hektar großen Gelände der ehemaligen Marineversorgungsschule entsteht der Dünenpark List auf Sylt mit einem Ferienhauspark sowie bezahlbarem Wohnraum für Insulaner. Foto: Matthias Friedel

Bei den Architekturbüros handelt es sich um AX5 Architekten aus Kiel, AP Architekten Asmussen + Partner (Flensburg), blauraum Architekten GmbH (Hamburg), Kersig von Hanneken Architekten (Kiel) sowie Thomsen & Partner (Sylt). Die Jury setzt sich aus insgesamt fünf Fach- und Sachgutachtern zusammen. Als Beurteilungskriterien für die Entscheidungsfindung dienen insbesondere die Qualität der gestalterischen Leitidee und architektonischen Konzeption, die Einbindung in die Umgebung, die Funktionalität und Gestaltqualität sowie die Wirtschaftlichkeit und Flexibilität der Konzeption. 

Jedes Büro wird am 24. Januar in einer 20-minütigen Präsentation seine Entwurfskonzepte der Jury und Öffentlichkeit vorstellen. Die Zuschauer können danach selbst Anregungen geben und Fragen stellen. Aus Platzgründen ist die Zwischenpräsentation im Gemeindesaal für die Öffentlichkeit begrenzt. Die Veranstalter bitten daher um eine schriftliche Anmeldung bis zum 17. Januar 2019 per Mail an . Die ersten 90 Anmeldungen erhalten bis zum 18. Januar eine Anmeldebestätigung.

Kronshagen, 14. Januar 2019