Dokumentation „Tag der Städtebauförderung 2017“ an Staatssekretär Adler überreicht

Mitte Juni fand in Hamburg der 11. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik statt, vier Wochen nach dem 3. deutschlandweiten Tag der Städtebauförderung. Dies nahmen Eckhard Horwedel, Geschäftsführer der DSK | BIG Gruppe und Präsident der Bundesvereinigung der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften (BVLEG), und Jürgen Katz, Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sanierungs-und Entwicklungsträger (ADS), zum Anlass, dem Staatssekretär Gunther Adler die begleitende Dokumentation „ZUKUNFT STADT GESTALTEN“ zu überreichen.

Die Stadtentwickler der BVLEG und der ADS veranschaulichen mit dieser Broschüre nicht nur ihr gemeinsames Engagement am Tag der Städtebauförderung. Die Dokumentation belegt auch die starke Partnerschaft mit den Kommunen, für die der Tag der Städtebauförderung eine sehr gute Gelegenheit ist, Bürgern und Politik den äußerst wichtigen Beitrag der Städtebauförderung für die Lebensqualität in unseren Städten aufzuzeigen. Gleichzeitig wurde auf dem Bundeskongress die Gelegenheit genutzt, Staatssekretär Adler über die geplante Fusion und Neugründung des „Bundesverbands Stadtentwicklung“ zu informieren. Diese wurde von ihm ausdrücklich begrüßt. 


Jürgen Katz, Gunther Adler und Eckhard Horwedel bei der Übrgabe der Dokumentation zum Tag der Städtebauförderung.

Eine der zentralen Botschaften von BVLEG und ADS an den Staatssekretär war, dass die Städtebauförderung das ideale und bewährte Instrument ist, um aktuellen Herausforderungen zu begegnen und die Zukunft unserer Städte zu gestalten. Mit Blick darauf sollte die Städtebauförderung für künftige Aufgaben weiter gestärkt und in ihrer Förderstruktur weiterentwickelt werden. Die Stadtentwickler von ADS und BVLEG wollen sich in diese Diskussion aktiv einbringen.

Hier steht Ihnen die Broschüre „ZUKUNFT STADT GESTALTEN“ zum Tag der Städtebauförderung 2017 als pdf zur Verfügung.